Ausbildungen


2014 – 2017
Studium zum Hundeverhaltenstherapeuten und Hundepsychologen
Studieninhalt Hundeverhaltenstherapeut - Hundepsychologie
 
•    Ethologie I und II
•    Die Sinne des Hundes
•    Ausdrucksverhalten des Hundes I bis III
•    Lernverhalten des Hundes I bis III
•    Welpenaufzucht, Welpenkauf und Sozialisation
•    Probleme mit Hunden im Alltag und in der Erziehung I und II
•    Beratungsgespräche: Die Grundlage für den Hundeverhaltenstherapeuten
•    Unterrichtsaufbau für den Gruppenunterricht
•    Unterrichtsaufbau für Privatstunden und Hausbesuche
•    Beschäftigung mit dem Hund
•    Vorbereitung einer Prüfung für den Hundeführerschein
•    Zucht, Haltung und Ernährung des Hundes
•    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Hundes I, II, III
•    Verhaltensbeeinflussung durch ergänzende Maßnahmen
•    Tiergestützte Therapie
•    Existenzgründung


Fortbildungen:

2016
* Fachqualifizierungslehrgang "Aggressionen I bis III (Hundeakademie Perdita Lübbe-Scheuermann)
* Aggressionsverhalten bei Hunden (Vortrag von Dr. Dorit Feddersen-Petersen)

2015
* "Das ABC der Hundesprache"  zum Thema Ausdrucksverhalten (Referentin in Theorie und Praxis: Ester Follmann)
* "VIP-Training" - Hunde sind keine Menschen: Kommunizieren und  Kooperieren; (Referentin in Theorie und Praxis: Ester Follmann)
* "Das Thema mit der Leine"; (Referentin in Theorie und Praxis: Ester Follmann)
* "Der sichere Rückruf"; (Referentin in Theorie und Praxis: Ester Follmann)

2014
"Kommunikation mit Tieren" – P. Twardokus