Über mich

Liebe Hundefreunde …

nicht nur theoretisches Wissen und langjährige praktische Erfahrungen sondern vor allem die Liebe und das Interesse an unserem liebsten Haustier, dem Hund (Canis lupus familiares), prägen mein alltägliches arbeiten als Hundetrainer in Luxemburg und im Saarland.

Seit mehr als 20 Jahren lebe ich mit Hunden im Familienverbund zusammen. Neben dem unaufhörlichen Lernen und Beobachten der Hunde und deren Verhalten hat es mir immer grenzenlose Freude bereitet. Die Ergänzungen und Abrundungen dieser Kenntnisse wurden im Rahmen eines knapp dreijährigen Studiums zum „Hundeverhaltenstherapeuten“ beim Institut für Tierheilkunde erlangt. Neben den theoretischen Studieninhalten  waren insbesondere die umfangreichen praktischen Lehrinhalte von großer Bedeutung.

Meine Kunden schätzen vor allem meine einfühlsame Art mit den Hunden umzugehen und absolut gewaltfreie Methoden und gewaltfreie Hundeerziehung anzuwenden. Stachelhalsbänder, Würgeketten, Wurfketten als vermeintliche Hilfsmittel oder der sogenannte „Alphawurf“ und der umstrittene Schnauzengriff sind keine Methoden der Hundeerziehung die von mir angewendet werden. Auch das an der „Leine rucken“ oder „hefiges Ziehen an der Leine“ sind gewaltsame Eingriffe, die unter heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen und entsprechend dem Tierschutzgesetz schlichtweg verboten sind.

Vielmehr richtet sich meine Hundeerziehung und therapeutischen Ansätze aus neuesten wissenschaftlichen Studien heraus. Dabei ist es unerlässlich zu wissen, wie unser Hund „tickt“ und was in seinem Gehirn passiert. Mit diesen neurologischen Kenntnissen lassen sich Lern- und Denkprozesse nachvollziehen und die richtigen, gewaltfreien Trainingsansätze finden und umsetzen.

Klassische Belohnungssysteme, die aus der Hirnforschung bekannt sind, kommen in meiner Hundeerziehung dabei zur Anwendung. Daraus entwickelt sich Spaß und Freude für Mensch und Hund.

Als Hundetrainer würde es mich freuen, wenn ich Sie auf ihrem Weg der Hundeerziehung oder Hundeverhaltenstherapie begleiten darf. Gerne bin ich ihr Hundecoach und gebe ihnen Tipps und Tricks mit auf den Weg.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und die Anmeldung zu meinem unregelmäßigen Newsletter …